Kennenlernnachmittag für unsere künftigen 5. Klässler 2024/25

Am 07.05.2024 begrüßten wir unsere neuen Schülerinnen und Schüler für das kommende Schuljahr, sowie einige Eltern in unserer Aula. Die Vorstellung unserer schönen Schule übernahm dabei eine Abordnung der aktuellen 6bG, sowie die beiden Schulleiterinnen Frau Skiba-Schimang und Frau Hofmann. Im Anschluss durften die Kinder in ihren jeweiligen Gruppen verschiedene Workshops besuchen und sich so einen ersten Eindruck davon machen, was sie erwarten wird, während die Eltern von unserer Schulleitung weitere Informationen erhielten und sich bei Kaffee und Kekse austauschen konnten. Begleitet von Tutoren der Klasse 10V1 gingen sie von Raum zu Raum, in welchen sie Luftballontiere formten, den Schulhund Lila kennenlernten, malten, Tischtennis spielten, in der Entspannung AG entspannten und sich mit dem Tablet vertraut machten. Danke an die Kinder der Klasse 6bG und die Tutoren der 10V1, welche so tatkräftig dabei unterstützen. Ihr habt das toll gemacht!

Danke auch an unsere künftigen Schülerinnen und Schüler, sowie den Eltern für euer/ Ihr kommen!

Die Lessing Schulfamilie freut sich auf euch, unsere neuen Schülerinnen und Schüler!  🙂

 

Kooperatives Projekt: Kochen mit den „Kleinen“

Im Fach „Ernährung und Soziales“ fand im Januar 2024 ein kooperatives Projekt statt.
Die Klasse 2d der Lessing-Grundschule kam an die Mittelschule, um mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 9bg, die dieses Jahr Abschluss im Fach Ernährung und Soziales machen, zu kochen.

Die Mittelschüler planten das Projekt vorab selbstständig, damit an dem Tag alles reibungslos funktionierte. Sie haben sich in Gruppenarbeit Gedanken gemacht, was im Umgang mit Grundschülern wichtig ist, wie der Ablauf sein soll, welche Rezepte gekocht werden, wer Einkaufen geht, usw.

Um vorab einen persönlichen Kontakt herzustellen, gingen eine Woche vor dem Event zwei Schülerinnen der Klasse 9bg in die Grundschulklasse und luden Sie mit einer selbst gestalteten Karte ein. Die Freude und die Aufregung der Kleinen war sehr groß. Aufgrund der guten Planung und der engagierten Leistungen der Schülerinnen und Schüler war das Projekt ein voller Erfolg.
Alle hatten viel Spaß, die Ergebnisse sahen super aus und das Essen war sehr lecker.

 

 

 

 

Besuch der Zahnärztin

Am 20.März durften sich die Klassen 5a und 5bG über den Besuch der Zahnärztin Frau Dr. Knott freuen. Zusammen mit Ihrer Mitarbeiterin Josephine informierte sie die Schülerinnen und Schüler ausführlich über richtige Zahnpflege und ging auf sämtliche Fragen rund um den Zahn ein 🙂 Zum Abschluss bekam jedes Kind noch einen Zahnputzbecher, gefüllt mit einer Zahnpasta, einer Zahnbürste und einer Färbetablette.

Herzlichen Dank dafür!

 

Tag der Ausbildung bei Edeka Südbayern

Am Dienstag, den 19.03.2024, durften wir -die 8. Klassen- einen ganzen Schulvormittag bei Edeka Südbayern verbringen und erhielten dort tolle Einblicke in die möglichen Ausbildungsberufe.

Wir wurden um 8:00 von einem eigenen Bus abgeholt und nach Gaimersheim gefahren. Dieser Bus brachte uns auch wieder zurück zur Schule.

Bei Edeka wurden wir von unseren Führern erwartet und herzlichst empfangen. Sie führten uns den ganzen Vormittag über durch die einzelnen Bereiche und zeigten uns die vielen Ausbildungsmöglichkeiten:

  • Backstube Wünsche
  • Bäcker
  • Konditor
  • Fachverkäufer Lebensmittel
  • Koch

 

  • Edeka Südbayern
  • Berufskraftfahrer
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fachlagerist
  • Verkäufer
  • Frischespezialist
  • Kaufmann im Einzelhandel
  • Florist

 

Wir bedanken uns bei Edeka Südbayern für diesen tollen Tag mit vielen interessanten Einblicken und die mehr als großzügige Versorgung!

Unser Luis ist Sieger des Vorlesewettbewerbs der Ingolstädter Mittelschulen

Am 24. Januar war es so weit. Unser Schulsieger, Luis aus der Klasse 6bG trat für unsere Schule beim Vorlesewettbewerb an.

Insgesamt sechs Kinder aus verschiedenen Mittelschulen in Ingolstadt gaben ihr Bestes in der Stadtbücherei im Herzogskasten.

Es war ein spannender Wettkampf, bei dem jeder Kandidat sein Können im Vorlesen unter Beweis stellte.

Am Ende kann es jedoch nur einen Sieger geben: Herzlichen Glückwunsch Luis! Du hast den Titel an unsere Schule geholt.

Wir sind stolz auf dich und wünschen dir viel Erfolg beim Stadtausscheid!

 

Quelle Donaukurier

Lesewettbewerb 2023

Im Dezember fand wieder unser Vorlesewettbewerb der 6. Jahrgangsstufe statt.

In den Wochen zuvor startete die Vorbereitung, indem die Schülerinnen und Schüler auf die Suche nach geeigneten Büchern gingen und sich fleißig gegenseitig vorlasen.

Die gut vorbereiteten Klassensieger/innen lasen aus ihren selbst ausgewählten Büchern und zusätzlich aus einem ihnen unbekannten Buch vor. Frau Kraatz, Frau Skiba-Schimang, Frau Hegenberger und die Klassensprecher/innen stellten die Jury.

Aller Aufregung zu Trotz meisterten alle Teilnehmer/innen das Vorlesen sehr gut.

Der diesjährige Gewinner kommt aus der Klasse 6bG von Frau Kraatz.

 

Die gesamte Lessing-Mittelschule wünscht  viel Erfolg für den nun folgenden Stadtwettbewerb der Ingolstädter Mittelschulen! 🙂

 

Weihnachtsbasar 2023

Nach langer Pause war es endlich wieder so weit! Eine Woche vor den Weihnachtsferien, am 14.12.2023 verwandelten sich Mensa, Aula, Klassenzimmer und Gänge der Gotthold-Ephraim-Lessing Mittelschule in ein buntes Weihnachtswunderland mit Lichterglanz und geschäftigen Treiben. Eltern, Erziehungsberechtigte und Geschwister waren gekommen und vergnügten sich am Weihnachtsbasar. Jede Klasse leistete ihren Beitrag, indem sie vorab fleißig gebastelt oder gebacken/ gekocht hatten und die Waren in ihren Verkaufsständen präsentierten und verkauften.

Herzlichen Dank gilt dem Technikteam um Herrn Heumann und seinen fleißigen Jungs. Diese hatten für den diesjährigen Basar Verkaufsstände aus Holz aufgebaut, welche die Kinder mit Lichterketten und verschiedenster Dekoration schmückten.

 

 

 

Lehrerinnen und Lehrer bilden sich in Erster Hilfe fort

Den Buß- und Bettag nutzte das Kollegium der Lessing Mittelschule, um Kenntnisse in der Ersten Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen aufzufrischen. Heike von den Maltesern informierte an einem kurzweiligen Tag über die Theorie und Praxis von lebenserhaltenden und -rettenden Maßnahmen.

Im praktischen Teil mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Notfallsituationen beurteilen, mögliche Gefahren erkennen, vermeiden sowie die notwendigen Erste-Hilfe-Maßnahmen ausführen. Themen waren unter anderem die Erstversorgung von verletzten Personen, das Absetzen eines Notrufs, das Anlegen von (Druck-)Verbänden, das Üben der Herzdruckmassage und Beatmung oder der Umgang mit einem Defibrillator.  Auch Schulhund Lila übte fleißig mit 🙂

1 2 3 8