Entlassfeier 2020

Zu einer besonderen feierlichen Stunde, der etwas anderen Art, kamen am Donnerstag, 23.07.2020, die diesjährigen Absolventen aus den Klassen 9a, 9bG, 10V2. In einem einstündigen Zeitraum zwischen 17 und 21 Uhr hatte sich immer nur eine Klasse, unter den geltenden Hygienevorschriften, statt alle gemeinsam, zur Enlassfeier getroffen. Anders als gewohnt waren in diesem Jahr weder Familie, noch Freunde bei der feierlichen Übegabe der Zeugnisse dabei. Auch auf den festlichen Gottesdienst, sowie Auftritte von Chor und Tanzgruppe zwischen den Ansprachen, musste leider verzichtet werden. Nicht verzichten musste die jungen Leute jedoch auf eine toll geschmückte Aula der Gotthold-Ephraim-Lessing Mittelschule, sowie die Rede der Schulleitung Frau Skiba-Schimang. Ergänzt wurde dies durch Dankesworte einzelner Schüler aus den verschiedenen Klassen. Trotz dieser besonderen Zeit, haben viele Jugendliche einen Abschluss erreicht. Mit den in der Mittelschule erzielten verschiedenen Abschlüssen stehen ihenn nun viele Türen und Möglichkeiten offen. Wir wünschen ihnen alles Gute für ihre Zukunft!

Hurra – wir wurden ausgezeichnet

Letztes Schuljahr nahmen unsere Ganztagsklassen gemeinsam mit dem Stadtteiltreff Konradviertel und der Kinderwelt der Bürgerhilfe beim Ramadama teil. Weil wir so fleißig gesammelt haben, wurden wir von den Ingolstädter Kommunalbetrieben ausgezeichnet. Wir sind stolz darauf und freuen uns sehr darüber! Beim nächsten Ramadama sind wir bestimmt wieder dabei 🙂

Die Lessing ist PIT

PIT? Prävention im Team – Schule

Unsere Schule wurde ausgewählt, das Programm „PIT – Prävention im Team“ im Schuljahr 2018/2019 in intensiver Zusammenarbeit mit der Polizei umzusetzen.

Bei PIT handelt es sich um ein Programm, bei dem unsere Schule eng mit der Polizei zusammenarbeitet, um Prävention gegen Gewalt und Jugendkriminalität, gegen Sucht und Missbrauch zu leisten.

Im Rahmen dieses Präventionsprogramms wurden unsere 5. und 6. Klassen von der Polizeihauptmeisterin und Schulverbindungsbeamtin Frau Börner über das Thema „Cybermobbing und Co“ aufgeklärt. Auch die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler bekamen von Frau Börner an einem extra zu diesem Thema organisierten Elternabend ausführliche Informationen über rechtliche Grundlagen, problematische Situationen und richtiges Handeln vermittelt.

Im Bereich Jugendkriminalität stand unser Kontaktpolizist Herr Hermann den 7. Klassen Rede und Antwort und informierte die Schülerinnen und Schüler über Jugendstrafrecht und Co.

Für die 9. Klassen und die 10V1 hat sich Herr Münzner von der Kriminalpolizei Ingolstadt extra Zeit genommen, um zum Thema Drogen aufzuklären.

 

Wir sagen herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit 😉