IN-SUMMT

 

Vergangenes Schuljahr hat unsere Schule an dem Bienenprojekt „IN-Summt“ in Ingolstadt teilgenommen. Die schön gestalteten Bienchen haben nun im Sommer ein wunderbares Zuhause bekommen.

 

 

 

Die zauberhaften IN-SUMMT Bienen finden Sie:

  • Auf der Landesgartenschau: Wildbienen-Nisthilfe, insektenfreundliche Blühwiesen der GWG; auf den Blühflächen der GWG, großräumig verteilt im Standbereich
  • Auf der Wildblumenwiese / Wildbienen-Nisthilfe (Lessingstraße 64, IN)
  • Bei der Geschäftsstelle LBV Ingolstadt (Lindberghstraße 2a, IN)
  • Auf der LBV Streuobstwiesen Zuchering: Hortus Lepidoptera (Schmetterlingsgarten) * + „Scheune“
  • Beim Bund Naturschutz IN (Kindergarten, Blühflächen, Geschäftsstelle, Landesgartenschau)

 

Wir freuen uns sehr, dass die Bienen jeweils ein tolles Zuhause erhalten haben und sagen herzlichen Dank für die lieben Grüße/ Worte von Frau Glosser:

„Nun möchte ich mich – auch im Namen von IN SUMMT und dem LBV IN – noch einmal SEHR HERZLICH bei allen fleißigen, großen und kleinen Bienen-Freunden bedanken! Ihr alle habt Großartiges geschaffen! Und wie man sehen darf, sind eure liebenswerten Bienen auch wahre eye-catcher… ;o). Sie weisen den Menschen den Blick auf das, was unsere Stadtnatur und unsere fleißigen Bienen/Bestäuber so dringend benötigen.

VIELEN LIEBEN DANK und euch und eurer liebenswerten Schulgemeinde alles Gute!

Sonnige Grüße, gesummmmmmmt von

Karin Glosser“

 

Gemeinsam geht’s besser

Im Oktober zeigten die Klassen 5a und 5bG bei einem Projekt mit den Sozialpädagogen Rita und Bo im Underground, dass es gemeinsam einfach besser geht.

Egal, ob es darum ging, Gemeinsamkeiten festzustellen oder zusammen einen Turm aufzubauen…Wenn man aufeinander achtet und einander hilft, kommt man schneller ans Ziel und man lernt sich besser kennen. Außerdem macht gemeinsam auch einfach alles viel viel mehr Spaß.

 

Danke, Rita und Bo, für dieses tolle Projekt 🙂

Theaterklasse trifft Theater

Die Theaterklasse und die Partnerklasse nutzten den Wandertag, um sich einen Einblick hinter die Kulissen des Stadttheaters zu verschaffen. Riesige bunte Wände, eine fahrbare Bühne und tausende von Schuhen….Da konnte man staunen,  viel lernen und auch einander gut kennenlernen. Schließlich sollte es nicht das letzte Treffen mit den Theaterpädagogen und Schauspielern des Stadttheaters sein. Da unsere Schule Kooperationsschule des Theaters ist, erwarten uns im Laufe des Schuljahres noch einige gemeinsame Projekte, auf die wir uns schon jetzt freuen.

Weil uns aber nicht nur interessierte wie es hinter, sondern auch wie es auf der Bühne zugeht, schauten wir uns am 12.10.21 gemeinsam mit der 5a das Stück „Der Zinnsoldat und die Papiertänzerin“ an. Auch hier konnte man vieles bewundern, lachen und sich schonmal den ein oder anderen Schauspieltrick abschauen, den wir im Laufe des Schuljahres bestimmt gut gebrauchen können 😉